Direkt zum Inhalt
Hiëronymus Bosch - Het laatste oordeel

Im Goldenen Zeitalter von Brügge, dem 15. Jahrhundert, herrschten die schönen Künste vor. Im Gefolge des burgundischen Königshauses ließen sich die großen Flämischen Primitiven wie Jan van Eyck und Hans Memling in der Stadt nieder. Diese hochtalentierten Maler lebten und arbeiteten vom späten 14. bis zum frühen 16. Jahrhundert in der Grafschaft Flandern, daher der Name. Ihre Gemälde thematisieren oft religiöse und moralische Werte. Sie schmückten sowohl Kirchen als auch Privatkapellen. Im Groeningemuseum (Groeninge Museum), im Museum Sint-Janshospitaal (Museum Sankt-Jans-Hospital), in der Sint Salvatorskathedraal (Sankt-Salvatorkathedrale) und der Onze-Lieve-Vrouwekerk (Liebfrauenkirche), können Sie noch immer die weltberühmten Gemälde bewundern, die hier vor Jahrhunderten entstanden sind. Gegenwärtig gilt Brügge allgemein als die Wiege der Flämischen Primitiven. Das war einer der Gründe, weshalb die UNESCO Brügge im Jahr 2000 als Weltkulturerbestadt anerkannte.

Bildmaterial benötigt?

Wir verfügen über ein großes Angebot an lizenzfreiem Bildmaterial. Entdecken Sie es hier.

zicht op LV toren

Onze-Lieve-Vrouwekerk (Liebfrauenkirche), Sint-Jakobskerk (Sankt-Jakobskirche) und Sint-Salvatorskathedraal (Sankt-Salvatorkathedrale)

Mehr erfahren
Contact us

Noch Fragen?

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr Hintergrundinformationen oder Details zu einer bestimmten Storyline benötigen.